3R und Ethik im Tierversuch

Anbieter*in

Abteilung Tierwohl und 3R

Beschreibung

Tierversuche werden gesellschaftlich, wissenschaftlich, juristisch und ethisch stark diskutiert. Der Diskurs über Tierschutz, Tierrechte, Forschungsfreiheit und -qualität wird Studierende verschiedenster Disziplinen auch in Zukunft begleiten. Der Kurs thematisiert Fragen, welche die Medizin, die Natur- wie die Geisteswissenschaft beschäftigen und von allen gemeinsam beantwortet werden müssen. Er gibt Gelegenheit mit Hilfe von Vorlesungen, Diskussionen und Gruppenarbeiten komplexe Probleme aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu analysieren, eigene Ansichten kritisch zu reflektieren und mit anderen Disziplinen in einen Austausch zu kommen. Der Kurs soll Studierenden helfen eine fundierte und differenzierte Meinung zum gesellschaftlich und wissenschaftlich relevanten und aktuellen Thema «Wissenschaft und Tiernutzung» zu bilden, unabhängig davon ob sie selber Tierversuche durchführen.

Zielgruppe

Der Kurs ist offen für Studierende aller Studiengänge und Disziplinen. Er wendet sich primär an alle, die Interesse an ethischen und gesellschaftlichen Fragen rund um den Tierversuch und die damit verbundene Forschung haben. Er eignet sich auch für Personen, die selber Tierversuche durchführen oder mit Daten aus Tierversuchen arbeiten werden.

Kursdaten

18. und 19.03.2021, 9:00-17:00 Uhr (online)

Dieser Kurs wird in englischer Sprache durchgeführt.

Leistungsnachweis / ECTS Credits

1 ECTS