Einführung Citizen Science: Erste Schritte in einen partizipativen Forschungsprozess

Anbieter*in

Partizipative Wissenschaftsakademie (PWA)

Beschreibung

«Citizen Science» (CS) ermöglicht den Einbezug von Bürgerinnen und Bürger in wissenschaftliche Forschungsprojekte. Die Spannbreite solcher CS Projekte ist dabei gross und reicht von punktuellem Einbezug zur Datenerhebung bis hin zur partizipativen Ko-Kreation von Projekten und Wissen. So können beispielsweise lokale Daten erhoben, ausgewertet und interpretiert werden. Auch die Entwicklung von gesellschaftlich relevanten Fragestellungen kann durch die Zusammenarbeit mit Bürgerinnen und Bürgern erleichtert werden. Das Modul bietet eine Einführung ins Thema CS mittels konkreter Beispiele von partizipativen Projekten aus unterschiedlichen Disziplinen. Interaktiv diskutieren wir Ziele und Funktionen, Art und Intensität sowie Herausforderungen der praktischen Umsetzung im Feld. Das Modul soll zur Reflektion darüber anregen, wie Wissen(sproduktion) aussehen könnte, die sich durch grössere Offenheit und Teilhabemöglichkeiten von Bürgern und Bürgerinnen auszeichnet und welche Vorteile und Herausforderungen damit verbunden sind.

Zielgruppe

Bachelor- und Masterstudierende

Kursdaten

  • Fünf Input-Sessions und drei Diskussionssessions (acht Termine à 90 Minuten)
  • Start 15.10. wöchentlich bis 03.12.2021, voraussichtlich am Freitagnachmittag

Leistungsnachweis / ECTS Credits

  • 1 ECTS 
  • Teilnahme an mindestens 70% der Sessions und schriftliche Vorbereitungsaufgaben für die Diskussionssessions